Aktuelles 2021

Die Pandemie kann unser aller Kreativität nicht stoppen!

Wir hoffen bald wieder von einigen Projekten berichten zu können.

Ihr dürft gespannt sein!!!

______________________________________________________________________________________________________


Theaterprojekt 60+

Spätlese - Wir sind alt und ihr seid klein

Nachmittagskurs

donnerstags ab 16.09.21, 15 -16:30 Uhr (ca 12 x)

Kostenbeitrag: 45,00 €

Theatersaal im Kulturzentrum Altes Schlachthaus

  

Herzlich willkommen sind Neugierige ab ca. 60 Jahren, egal ob theatererfahren oder nicht. Bringen Sie Lust und Offenheit mit, alles andere werden wir gemeinsam finden, erfinden, organisieren - aber das wissen Sie ja!

Wir spielen mit Beweglichkeit in Geist, Gestik und Stimme; wir schauen zu, handeln selbst und spüren miteinander; wir tauschen und spiegeln und steigen ein in die Vorbereitung für unseren Bühnenauftritt, den wir im Dezember 2021 planen. Freuen Sie sich auf neue Begegnungen, neue Erfahrungen und ungeahnte Erlebnisse mit sich und anderen – wie auch mit einer Kindergruppe gemäß unserem Motto: „Wir sind alt und ihr seid klein."

Anmeldung bitte direkt bei der Theaterpädagogin Silvia Beiermann,

Telefon 0791- 20418878

oder SMS an 0175 4138840

oder E-Mail an beiermann-s@web.de

____________________________________________________________________________________________________


Vorausschau: Ausbildung zum Theaterpädagogen in Schwäbisch Hall

Modul 1 Grundlagenbildung ab September 2021

Im September beginnt eine neue Grundlagenbildung mit Kursleiter Andreas Entner.

Die kostenlosen und unverbindlichen Info-Termine:

Samstag, 15.05,21, 11-14 Uhr & Samstag, 10.07.21, 11-14 Uhr

Der Termin am 15. Mai findet online statt!

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch für die Teilnahme an: info@tpz-bw.de; 07121-21116

https://tpz-bw.de/schwaebisch-hall/

____________________________________________________________________________________________________



Neues Theaterprojekt für Jugendliche ab 13 Jahren


Wir würden uns freuen, wenn du Lust hast, beim neuen Projekt des „Jugend SpielRaum“ 2021 in Kooperation mit dem Theatermacher Hall e.V. dabei zu sein.

Unser ausgewähltes Stück "Die Smombies" hat nun im Juni mit den Proben begonnen.

Leider kann es durch die Pandemiebedingungen immer wieder zu Verschiebungen bzw. Aussetzungen der Proben kommen. Wir bitten um dein Verständnis und werden uns immer aktuell an die neuen Hygienevorschriften halten.

Die Proben werden unter entsprechenden Hygienemaßnahmen immer Mittwochs von 17.30 – 19.00 Uhr (außer in den Schulferien) im Theatersaal des Kulturzentrum im Alten Schlachthaus stattfinden.

Bei Interesse schreib doch gerne eine Email - es sind nur noch wenige Plätze frei!

Regie: Carolin Sadler & Guido Heidrich


 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lust auf Impro Theater?


Die offene Impro Theatergruppe "Hallodris"trifft sich 14tägig mittwochs um 19.30 Uhr.

Aufgrund der Pandemiebedingungen sind momentan leider keine Proben zulässig. Sobald es Neuigkeiten gibt, infomieren wir euch!

Ort: Haus der Vereine, Am Schuppach 7 SHA

Ansprechpartnerin: Silvi Beiermann (beiermann-s@web.de)


_____________________________________________________________________________________________________


Das Mikrofon wird zur Bühne

Die geplanten Bühnenveranstaltungen im März und April mussten leider abgesagt werden - aber als Hörspiel geht das Theaterstück "Schnarchen Steine nachts" weiterhin durchs Netz.

In Kooperation mit dem Radio StHörfunk wird das Stück als "StHörfleck" gesendet unter 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim.


Jederzeit in der Mediathek:www.sthoerfunk.de/mediathek/

Hörspieltext und künstlerische Leitung: Guido Heidrich

Theatertext und künstlerische Beratung: Carolin Sadler

Inspiriert vom gleichnamigen Theaterstück von Marcel Cremer und Helga Schaus (Agora Theater Belgien)



Das Jugendensemble vom SpielRaum bei der Hörspielaufnahme am 4. März 2020  - kurz bevor uns die Corona Krise in die Zwangspause schickte.